Napoleon-Schützen

Buchhausen-Oberdeggenbach e.V.


LG 1




LG 2




LG 3



2015 LG_gesamt.pdf (138.91KB)
2015 LG_gesamt.pdf (138.91KB)


LP



2015 LP_gesamt.pdf (128.44KB)
2015 LP_gesamt.pdf (128.44KB)


Das erfolgreiche Team mit (vo.li.n.re.) Lukas Wellschmied, Wolfgang Kumpfmüller,
                    Tobias Kellerer, Robert Kellerer und Alexander Niedermeier.


Dritte Luftgewehrmannschaft schafft Wiederaufstieg

Buchhausen-Oberdeggenbach.                     (rb) Eine souveräne Saison schoss heuer die dritte                     Luftgewehrmannschaft der Napoleon-Schützen Buchhausen                      –Oberdeggenbach bei den Rundenwettkämpfen im Labergau.                     Nach einer Niederlage im ersten Wettkampf, bei dem man mit                     Aufstellungsproblemen zu kämpfen hatte, gab das Team                     keinen Punkt mehr ab und sicherte sich in der E-Klasse 4 den                     Meistertitel. Damit schafft man den sofortigen Wiederaufstieg,                     nachdem in der letzten Saison eine Klassenreform stattgefunden                     hatte. Im Gros kamen fünf Stammschützen zum Einsatz                     und im sechsten Durchgang schoss die Mannschaft mit 1052 Ringen                     sein Rekordergebnis. Im mannschaftsinternen Vergleich steht                     Routinier Wolfgang Kumpfmüller mit einer Durchschnittsleistung                     von 263 Ringen bei einer erzielten Bestleistung von 269 Ringen                     an der Spitze, gefolgt von Alexander Niedermeier mit Durchschnitt                     260,16 und einer Höchstringzahl von ebenfalls 269 Ringe.                     Lukas Wellschmied erreichte mit 261 Ringen sein bestes Ergebnis,                     im Schnitt erzielte er 252,87 Ringe. Robert Kellerer kann                     eine Bestleistung von 252 Ringen und einen Saisonschnitt von                     244,62 Ringen vorweisen. Tobias Keller schaffte zwei Mal den                     Sprung in die Wertungsränge mit einer Bestleistung von                     255 Ringen, im Schnitt seiner acht bestrittenen Kämpfe                     schaffte er 232,37 Ringe. Als Aushilfen fungierten je einmal                     Josef Schweiger (257 Ringe) und Hans Weger (235 Ringe).

10.                     Durchgang Luftgewehr - 24.04.2015

Alle drei Luftgewehrmannschaften siegreich                    

Buchhausen                     - Oberdeggenbach. (rb) Alle drei Luftgewehrmannschaften                     der Napoleon - Schützen Buchhausen – Oberdeggenbach                     konnten am vergangenen Wochenende beim letzten Durchgang der                     Rundenwettkämpfe im Labergau punkten. Buchhausens erste                     Mannschaft hatte im Gasthaus Rohrmayer die Erste der Waldroseschützen                     Holztraubach zu Gast und behielt die Punkte trotz einer mäßigen                     Leistung von 1489 Ringen für sich, weil die Gäste                     dem lediglich 1464 Ringe entgegen setzen konnten. Stark präsentierte                     sich auf Seiten der Buchhausener Markus Rohrmayer mit 382                     Ringen. Weiter erreichten Max Maier 373 Ringe, Josef Rohrmayer                     369 Ringe und Erich Rohrmayer 365 Ringe. Damit beendet das                     Team die Saison als Vizemeister. In der B-Klasse 4 hatte Buchhausen                     2 ebenfalls Heimrecht gegen die zweite Mannschaft der Waldroseschützen                     Holztraubach. Das Team lieferte sein zweitbestes Saisonergebnis                     ab und siegte überraschend gegen die bis dahin unbesiegten                     Gäste mit 1450:1436 Ringen. Bester Napolianer war Josef                     Kammermeier mit 371 Ringen, gefolgt von Peter Habermeier mit                     362 Ringen, Belinda Watter mit 361 Ringen und Norbert Dachs                     mit 356 Ringen. Lohn für dieses Ergebnis war für                     die Buchhausener ebenfalls der Vizemeistertitel. Souverän                     agierte auch die dritte Mannschaft der Napoleon-Schützen,                     die zum E-Klassenvergleich die Fünfte der Waldroseschützen                     zu Gast hatte. Überaus deutlich siegte man mit 1024:929                     Ringen. Die interne Mannschaftswertung führte Wolfgang                     Kumpfmüller mit 269 Ringen an, gefolgt von Alexander                     Niedermeier mit 257 Ringen, Lukas Wellschmied mit 250 Ringen                     und Robert Kellerer mit 248 Ringen. Außerhalb der Wertungsränge                     erreichte Tobias Kellerer 228 Ringe. Für diese Team lief                     die Saison ideal, mit lediglich einer Niederlage holte man                     den Meistertitel und sofortigen Wiederaufstieg. Ab sofort                     machen die Napoleon-Schützen eine Sommerpause, das Training                     wird vorübergehend eingestellt. Die Wiederaufnahme wird                     rechtzeitig in der Presse bekanntgegeben.

10.                     Durchgang Luftpistole - 17.04.2015

Luftpistolenteam beendet Saison
                    mit Rekord

Buchhausen-Oberdeggenbach                     (rb) Im letzten Wettkampf der laufenden Saison im                     Labergau trumpfte die Luftpistolenmannschaft der Napoleon-Schützen                     Buchhausen-Oberdeggenbach am vergangenen Freitag auf, gleich                     zwei Schützen glänzten mit Saisonbestleistung und                     es wurde auch das beste Mannschaftsresultat der Saison erzielt.                     So entführte man im Gauoberligavergleich bei der zweiten                     Mannschaft der Labertalschützen Laberweinting die Punkte                     klar mit 1367:1414 Ringen nach Buchhausen. Bester Napolianer                     war Robert Dafner mit 362 Ringen gefolgt von Markus Rohrmayer                     mit 355 Ringen. Weiter erzielten Werner Burggraf 353 Ringe                     und Josef Steger 344 Ringe. Für die Einzelwertung erzielte                     Karlheinz Beck 313 Ringe. Mit diesem Sieg erreicht das Team                     nach ihrem letztjährigen Aufstieg den dritten Platz in                     der Gauoberliga, ein Ergebnis mit dem man vor der Saison nicht                     gerechnet hat. Am kommenden Freitag bestreiten die Luftgewehrmannschaften                     ihre letzten Wettkämpfe. Buchhausen 1 hat im Gasthaus                     Rohrmayer Heimrecht gegen die Waldroseschützen aus Holztraubach,                     die zweite und dritte Mannschaft treten in Holztraubach an.

9.                     Durchgang Luftgewehr - 10.04.2015

Zwei Siege für die Napoleon-Schützen                    

Buchhausen                      – Oberdeggenbach. (rb) Zwei Siege konnten die                     drei Luftgewehrmannschaften der Napoleon-Schützen Buchhausen                     Oberdeggenbach im vorletzten Durchgang der Rundenwettkämpfe                     im Labergau am vergangenen Freitag verbuchen. Nach ihrer Niederlage                     im letzten Durchgang schwächelte Buchhausens Erste auch                     diesmal und unterlag im Gauoberligaduell bei den Römerschützen                     in Münster mit 1489:1511 Ringen. Beste Buchhausener waren                     diesmal Max Maier und Erich Rohrmayer mit jeweils 377 Ringen,                     was für Erich Rohrmayer Saisonbestleistung bedeutete.                     Ein solides Ergebnis lieferte Markus Rohrmayer mit 376 Ringen                     ab während Josef Rohrmayer mit mageren 359 Ringen einen                     rabenschwarzen Tag erwischte. Ein mageres Ergebnis lieferte                     auch Buchhausens zweite Mannschaft in der B-Klasse 4 ab. Dennoch                     reichet es auf heimischer Anlage gegen die Zweite der Hubertusschützen                     aus Semerskirchen mit 1405:1358 Ringen zum Sieg. Bester auf                     Seiten der Napolianer war Josef Kammermeier mit 365 Ringen                     gefolgt von Peter Habermeier und Norbert Dachs mit jeweils                     351 Ringen. Belinda Watter blieb mit ihrer schlechtesten Saisonleistung                     von 338 Ringen einiges schuldig. In der E-Klasse 4 hatte Buchhausens                     Dritte ebenfalls Heimrecht gegen die vierte Mannschaft aus                     Semerskirchen. Dabei wurde das Team seiner Favoritenrolle                     gerecht und behielt die Punkte mit 1023:975 Ringen. Bester                     Napolianer war Alexander Niedermeier der mit 269 Ringen persönliche                     Saisonbestleistung schoss, vor Lukas Wellschmied mit 257 Ringen.                     Weiter erzielten Wolfgang Kumpfmüller 255 Ringen und                     Robert Kellerer 242 Ringe. Nicht mehr die Wertungsränge                     erreichte Tobias Kellerer mit 222 Ringen. Mit diesem Sieg                     erringt das Team vorzeitig den Meistertitel. Am kommenden                     Freitag bestreitet die Luftpistolenmannschaft ihren nächsten                     Wettkampf gegen Laberweinting 2.

9.                     Durchgang Luftpistole - 03.04.2015

Pistolenteam sichert sich Klassenerhalt

Buchhausen-Oberdeggenbach.                     (rb) Die Pistolenmannschaft der Napoleon-Schützen                     Buchhausen-Oberdeggenbach hatte am vergangenen Freitag im                     Rahmen der Rundenwettkämpfe im Labergau beim Tabellennachbarn                     Lustige Brüder Zaitzkofen 2 zum Vergleich in der Gauoberliga                     anzutreten. Am Ende hatte man klar die Nase vorn und entführte                     die Punkte mit 1357:1387 Ringen nach Buchhausen. Mit diesem                     wichtigen Sieg sicherte man sich auch den Klassenerhalt. Beste                     Napolianer waren an diesem Abend Robert Dafner mit 355 Ringen                     und Markus Rohrmayer mit 354 Ringen. Weiter steuerten Josef                     Steger 342 Ringe und Werner Burggraf 336 Ringe zum Mannschaftsergebnis                     bei. Für die Einzelwertung erreichte Karlheinz Beck 310                     Ringe. Am kommenden Freitag stehen die nächsten Wettkämpfe                     für die Luftgewehrmannschaft auf dem Terminplan. Dabei                     tritt die Erste bei den Römerschützen in Münster                     an, die zweite und dritte Mannschaft haben Heimrecht gegen                     Teams der Hubertusschützen aus Semerskirchen.

8.                     Durchgang Luftgewehr - 27.03.2015

Niederlagen für Napoleon-Schützen                    

Buchhausen-Oberdeggenbach.                     (rb) Zwei Luftgewehrmannschaften der Napoleon-Schützen                     Buchhausen-Oberdeggenbach waren am vergangenen Freitag im                     Rahmen der Rundenwettkämpfe im Labergau im Einsatz. Buchhausens                     Erste empfing im Gasthaus Rohrmayer die erste Mannschaft der                     Enzianschützen Niederlindhart zum Gauoberligavergleich.                     Die Buchhausener Schützen konnten diesmal nicht ihre                     Höchstleistung abrufen und so gingen die Punkte mit 1499:1512                     Ringen verdient an den Gegner. Bester Napolianer war an diesem                     Abend Josef Rohrmayer der mit 381 Ringen, weiter steuerten                     Markus Rohrmayer 378 Ringe, Max Maier 373 Ringe und Erich                     Rohrmayer 367 Ringe zum Mannschaftsergebnis bei. Mit dieser                     Niederlage verlieren die Napolianer die Tabellenführung                     an Niederlindhart und auch der Meisterschaftstraum ist damit                     wohl ausgeträumt. Eine nicht erwartete Niederlage musste                     Buchhausens zweite Mannschaft in der B-Klasse 4 mit 1427:1407                     Ringen auswärts bei der ersten Mannschaft der Birkhahn-Schützen                     in Jellenkofen einstecken. Erst kurz vor Wettkampfbeginn wurde                     klar dass eine Leistungsträgerin im Team der Napolianer                     nicht antreten kann und so musste schnell ein Ersatzschütze                     ran. Robert Kellerer machte dies mit 334 Ringen recht ordentlich,                     aber diese Ringzahl ist in dieser Liga einfach zu wenig. Weiter                     erzielten für Buchhausen Josef Kammermeier 361 Ringe,                     Norbert Dachs 357 Ringe und Peter Habermeier 355 Ringe. Mit                     der Niederlage bleibt das Team zwar auf Platz zwei aber der                     Gegner konnte nach Punkten aufschließen. Am kommenden                     Freitag tritt die Luftpistolenmannschaft bei der zweiten Mannschaft                     der SG Zaitzkofen an. Ein wichtiger Wettkampf bei dem man                     mit einem Sieg das Abstiegsgespenst vertreiben könnte.

8.                     Durchgang Luftpistole - 20.03.2015

Pistolenteam verliert erneut

Buchhausen-Oberdeggenbach.                     (rb) Die Pistolenmannschaft der Napoleon-Schützen                     Buchhausen-Oberdeggenbach bezog am vergangenen Freitag im                     Rahmen der Rundenwettkämpfe im Labergau eine weitere                     Niederlage. Im Gauoberligavergleich empfing das Team im Gasthaus                     Rohrmayer die erste Mannschaft der Dianaschützen Eggmühl.                     Man war sich der Tatsache durchaus bewusst gegen den Tabellenführer                     einen schweren Stand zu haben. Letztlich mussten die Napolianer,                     trotz einer stark verbesserten Leistung gegenüber dem                     letzten Wettkampf, die Segel streichen und man unterlag mit                     1388:1398 Ringen. Beste auf Buchhausener Seite waren Markus                     Rohrmayer mit 358 Ringen, gefolgt von Robert Dafner mit 354                     Ringen. Josef Steger und Werner Burggraf steuerten jeweils                     338 Ringe zum Mannschaftsresultat bei. Für die Einzelwertung                     erreichten Karlheinz Beck 300 Ringe und Peter Habermeier 298                     Ringe. Am kommenden Freitag treten die erste und zweite Luftgewehrmannschaft                     zu den nächsten Wettkämpfen an, Buchhausen 3 hat                     Wettkampffrei.

7.                     Durchgang Luftgewehr - 13.03.2015

Alle drei Luftgewehrmannschaften siegreich                    

Buchhausen                     - Oberdeggenbach. (rb) Alle drei Luftgewehrmannschaften                     der Napoleon - Schützen Buchhausen – Oberdeggenbach                     konnten am vergangenen Wochenende bei den Rundenwettkämpfen                     im Labergau überzeugen. Buchhausens erste Mannschaft                     hatte im Gasthaus Rohrmayer die Erste der Schlossschützen                     Sallach zu Gast, und zeigte mit 1500 Ringen eine gute Leistung.                     Dem hatten die Gäste lediglich 1356 Ringe entgegen zu                     setzen. Stark präsentierte sich auf Seiten der Buchhausener                     Josef Rohrmayer der mit 383 Ringen persönlichen Saisonrekord                     erzielte. Weiter erreichten Markus Rohrmayer 377 Ringe, Max                     Maier 372 Ringe und Erich Rohrmayer 368 Ringe. Damit bleibt                     man weiter an der Tabellenspitze, man konnte den Ringvorsprung                     gegenüber Verfolger Niederlindhart um weitere fünf                     Zähler steigern. In der B-Klasse 4 hatte Buchhausen 2                     einen Auswärtskampf bei der vierten Mannschaft der Jennerwein-Schützen                     in Siegensdorf zu bestreiten. Das Team lieferte ein solides                     Ergebnis ab und entführte die Punkte mit 1390:1415 Ringen                     nach Buchhausen. Bester Napolianer war Josef Kammermeier mit                     367 Ringen, gefolgt von Belinda Watter mit 358 Ringen, Norbert                     Dachs mit 353 Ringen und Peter Habermeier mit 338 Ringen.                     Das Team rangiert damit weiter auf Tabellenplatz zwei. Souverän                     agierte auch die dritte Mannschaft der Napoleon-Schützen,                     die zum E-Klassenvergleich bei der Fünften der Jennerwein-Schützen                     in Siegensdorf zu Gast war. Relativ klar siegte man mit 1017:945                     Ringen. Die interne Mannschaftswertung führte Wolfgang                     Kumpfmüller mit 260 Ringen an, gefolgt von Alexander                     Niedermeier mit 258 Ringen, Robert Kellerer mit 252 Ringen                     und Tobias Kellerer mit 247 Ringen. Außerhalb der Wertungsränge                     erreichte Lukas Wellschmied 246 Ringe. Mit diesem Sieg baut                     auch diese Mannschaft seine Tabellenführung aus, der                     Vorsprung ist so groß dass man das Wort Meisterschaft                     schon in den Mund nehmen darf. Am kommenden Freitag steht                     für die Luftpistolenmannschaft der nächste Wettkampf                     an, dabei trifft man in der Gauoberliga auf den Tabellenführer                     Diana Eggmühl.

6.                     Durchgang Luftgewehr - 27.02.2015

Luftgewehrmannschaften
                    mit starken Leistungen

Buchhausen                     - Oberdeggenbach. (rb) Alle drei Luftgewehrmannschaften                     der Napoleon - Schützen Buchhausen – Oberdeggenbach                     konnten am vergangenen Wochenende beim Auftakt der Rückrunde                     der Rundenwettkämpfe im Labergau punkten. Buchhausens                     erste Mannschaft war in der Gauoberliga bei der ersten der                     Bergschützen in Ergoldsbach zu Gast und das Team entführte                     die Punkte kapp mit 1492:1497 Ringe. Während Max Maier                     auf Seiten der Napolianer mit mauen 366 Ringen nicht so recht                     aus den Startlöchern kam zeigten Markus Rohrmayer mit                     380 Ringen, Josef Rohrmayer mit 378 Ringen und Erich Rohrmayer                     mit 373 Ringen solide Leistungen. Mit diesem Sieg bleibt man                     weiter an der Tabellenspitze, man konnte den Ringvorsprung                     gegenüber Verfolger Niederlindhart sogar um fünf                     Zähler steigern. In der B-Klasse 4 hatte Buchhausen 2                     im Gasthaus Rohrmayer Heimrecht gegen die dritte Mannschaft                     der Bergschützen Ergoldsbach. Das Team konnte trotz Fehlens                     von Stammschützin Belinda Watter an die Leistungen der                     Vorrunde anknüpfen und gewann sicher mit 1420:1361Ringen.                     Bester Napolianer war Josef Kammermeier mit 362 Ringen. Ebenfalls                     stark schoss Ersatzmann Alexander Niedermeier mit 357 Ringen,                     weiter trugen Norbert Dachs 351 Ringe und Peter Habermeier                     350 Ringe zum Endresultat bei. Stark präsentierte sich                     die dritte Mannschaft auf heimischer Anlage, gleich drei Schützen                     im Team konnten mit persönlichem Saisonrekord glänzen                     was auch Saison-Mannschaftsrekord bedeutete. Mit 1052:969                     Ringen ließ man beim E-Klassenvergleich der Vierten                     aus Ergoldsbach keine Chance. Die interne Mannschaftswertung                     führte Wolfgang Kumpfmüller mit 274 Ringen an, gefolgt                     von Alexander Niedermeier mit 262 Ringen, Lukas Wellschmied                     mit 261 Ringen und Tobias Kellerer mit 255 Ringen. Außerhalb                     der Wertungsränge erreichte Robert Kellerer 241 Ringe.                     Da Verfolger Holztraubach patzte konnten die Napolianer mit                     diesem Sieg ihren Vorsprung in der Tabelle ausbauen.

6.                     Durchgang Luftpistole und 3. Runde Gaupokal - 20.02.2015

Aus im Gaupokal
                    Niederlage für Pistolenteam

Buchhausen                      – Oberdeggenbach. (rb) Schlecht aus den Startlöchern                     kamen die Napoleon-Schützen am vergangenen Freitag zum                     Auftakt der Rückrunde im Labergau. Im Wettkampf der dritten                     Runde des Gaupokalwettbewerbs war man bei den Schlossschützen                     in Sallach zu Gast. Bei diesem im Tiefschussmodus ausgetragenen                     Wettbewerb ist zwar etwas Glück im Spiel aber auch die                     Anzahl der antretenden Schützen ist hilfreich. Die Gastgeber                     traten mit 24 Schützen an während die Napolianer                     nur 14 aufboten und so gestaltete sich auch das Ergebnis mit                     480:781 Teiler klar zu Gunsten der Schlossschützen. Die                     besten Resultate auf Seiten der Napolianer erreichten Max                     Maier mit einem 11 Teiler gefolgt von Markus Rohrmayer mit                     einem 24 Teiler und Erich Rohrmayer mit einem 38 Teiler. Weiter                     in die Wertungsliste trugen sich ein: Norbert Dachs 56 Teiler,                     Josef Rohrmayer 71 Teiler, Josef Kammermeier 83 Teiler, Karlheinz                     Beck 88 Teiler, Lukas Wellschmied 110 Teiler, Robert Kellerer                     129 Teiler und Wolfgang Kumpfmüller 171 Teiler. Außerhalb                     der Wertung erreichten: Robert Dafner 187 Teiler, Tobias Kellerer                     236 Teiler, Josef Steger 304 Teiler und Werner Burggraf 307                     Teiler.
                    Nicht viel besser erging es der Pistolenmannschat die ebenfalls                     in Sallach antrat. Im Gauoberligavergleich gegen die Erste                     der Schlossschützen setzte es eine 1413:1369 Niederlage.                     Die mannschaftsinterne Wertung der Napolianer führte                     Robert Dafner mit 359 Ringen an, gefolgt von Markus Rohrmayer                     mit 354 Ringen, Josef Steger mit 334 Ringen und Werner Burggraf                     mit 322 Ringen. Für die Einzelwertung erreichte Karlheinz                     Beck 311 Ringe. Mit dieser Niederlage verbleiben die Napolianer                     auf einem Nichtabstiegsplatz weil auch die Mitstreiter der                     hinteren Ränge ohne Punktgewinn blieben. Am kommenden                     Freitag treten die Luftgewehrmannschaften zu den nächsten                     Wettkämpfen an.

5.                     Durchgang Luftpistole - 05.12.2014

Luftpistolenteam beendet Durststrecke

Buchhausen-Oberdeggenbach                     (rb) Ihren ersten Sieg der laufenden Saison konnte                     die Luftpistolenmannschaft der Napoleon-Schützen Buchhausen-Oberdeggenbach                     am vergangenen Freitag einfahren. Im Gauoberligavergleich                     auf heimischer Anlage im Gasthaus Rohrmayer behielt das Team                     mit 1377:1369 Ringen die Oberhand gegen die zweite Mannschaft                     der Labertalschützen Laberweinting. Gute Leistungen zeigten                     für die Napolianer Markus Rohrmayer mit 355 Ringen und                     Robert Dafner mit 353 Ringen. Weiter erzielten Werner Burggraf                     340 Ringe und Josef Steger 329 Ringe. Mit diesem Sieg verlassen                     die Napolianer das Tabellenende und klettern auf den dritten                     Rang. Nach diesem Wettkampf orientieren sich die Schützen                     in Richtung Winterpause, am Mittwochabend besteht letztmalig                     die Möglichkeit um die Vereinsmeisterschaft zu schießen.                     Am Freitag 12. Dezember findet die Christbaumversteigerung                     und am Freitag 19. Dezember die Weihnachtsfeier statt.

5.                     Durchgang Luftgewehr - 28.11.2014

Zwei Teams der Napoleon-Schützen
                    sind Herbstmeister

Buchhausen                      – Oberdeggenbach. (rb) Zwei Mannschaften der                     Napoleon-Schützen Buchhausen-Oberdeggenbach überwintern                     als Herbstmeister in ihren jeweiligen Ligen. War dies für                     die Erste absehbar sorgte die Dritte in der E-Klasse 4 für                     die Überraschung des letzten Durchgangs vor der Winterpause                     im Labergau. Mit einem überzeugenden 979:1034 Ringen                     Auswärtssieg beim Tabellenführer Waldroseschützen                     Holztraubach 5 nahm man nicht nur die Punkte mit nach Hause                     sondern jagte dem Gastgeber aufgrund der tollen Ringzahl auch                     die Tabellenführung ab. Bester Napolianer war Routinier                     Wolfgang Kumpfmüller mit 265 Ringen gefolgt von den „Youngsters“                      Alexander Niedermeier mit 263 Ringen und Lukas Wellschmied                     mit 257 Ringen. Das Mannschaftsresultat vervollständigte                     Robert Kellerer mit 249 Ringen. Nicht mehr die Wertungsränge                     erreichten Tobias Kellerer mit 238 Ringen und Hans Weger mit                     235 Ringen. Ebenfalls Herbstmeister wurde Buchhausens erste                     Mannschaft in der Gauoberliga, die mit 1510:1476 Ringen der                     Ersten der Waldroseschützen Holztraubach nicht den Hauch                     einer Chance ließ. Auf Seiten des Siegers erzielten                     Markus Rohrmayer und Max Maier jeweils 381 Ringe sowie Erich                     Rohrmayer und Josef Rohrmayer jeweils 374 Ringe. Da die punktgleichen                     Verfolger Niederlindhart und Ergoldsbach klar hinter der Leistung                     der Buchhausener blieben konnten diese den Vorsprung nach                     Ringen ausbauen. Die Zweite der Napoleon-Schützen hatte                     in der B-Klasse 4 auch in Holztraubach anzutreten und traf                     ebenfalls auf den Tabellenführer. Dieser ließ allerdings                     nichts anbrennen und behielt mit 1449:1423 Ringen die Punkte                     bei sich. Stark präsentierte sich bei den Napolianern                     Josef Kammermeier mit 373 Ringen. Weiter erzielten Peter Habermeier                     357 Ringe, Norbert Dachs 356 Ringe und Lukas Wellschmied,                     der im Team aufgrund einer Erkrankung aushelfen musste, solide                     337 Ringe. Die Mannschaft bleibt trotz dieser Niederlage auf                     dem zweiten Platz, jetzt allerdings mit deutlichem Abstand.                     Am kommenden Freitag bestreitet das Luftpistolenteam seinen                     letzten Vergleich vor der Winterpause.

4.                     Durchgang Luftpistole und 2. Runde Gaupokal - 21.11.2014

Sieg im Gaupokal, Remis für Pistole                    

Buchhausen                      – Oberdeggenbach. (rb)                     Zur zweiten Runde des Gaupokalwettbewerbs im Labergau traten                     die Napoleon-Schützen Buchhausen- Oberdeggenbach am vergangenen                     Wochenende auf heimischer Anlage im Gasthaus Rohrmayer gegen                     die Bergschützen aus Ergoldsbach an den Stand. Beiden                     Mannschaften fehlten diesmal die wirklich guten „Blattl“                      und so waren bei diesem Vergleich schließlich die Napolianer                     das glücklichere Team das am Ende mit 755:789 Teiler                     die Nase vorne hatte. Das beste Resultate auf Seiten des Siegers                     erzielte Jungschütze Lukas Wellschmied mit einem 41Teiler                     gefolgt von Max Maier mit einem 51 Teiler und Josef Kammermeier                     mit einem 60 Teiler. Weiter in die Wertungsliste trugen sich                     ein: Norbert Dachs 62 Teiler, Peter Habermeier und Robert                     Kellerer mit jeweils 63 Teiler, Josef Rohrmayer 90 Teiler,                     Markus Rohrmayer 94 Teiler, Belinda Watter 108 Teiler und                     Erich Rohrmayer 123 Teiler. Außerhalb der Wertung erreichten                     Alexander Niedermeier 129 Teiler, Werner Burggraf 135 Teiler,                     Wolfgang Kumpfmüller 137 Teiler, Karlheinz Beck 151Teiler,                     Robert Dafner 180 Teiler und Tobias Kellerer 190 Teiler. Mit                     diesem Sieg ziehen die Napoleon-Schützen in die dritte                     Runde dieses Wettbewerbs ein.
                    Die Pistolenmannschaft hatte in der Gauoberliga ebenfalls                     einen Heimkampf gegen die zweite Mannschaft der Lustigen Brüder                     Zaitzkofen zu bestreiten. Beide Teams blieben in der Gesamtleistung                     einiges schuldig und trennten sich am Ende mit einem seltenen                     Remis mit jeweils 1377 Ringen. Die mannschaftinterne Wertung                     auf Seiten der Napolianer führte Robert Dafner mit 357                     Ringen an gefolgt von Markus Rohrmayer mit 356 Ringen. Werner                     Burggraf erreichte 333 Ringe und Josef Steger lieferte mit                     331 Ringen seine schlechteste Saisonleistung ab. Für                     die Einzelwertung erreichte Karlheinz Beck 303 Ringe. Dieses                     Unentschieden hilft beiden Teams wenig weiter, gemeinsam verbleiben                     sie auf dem letzten Platz der Tabelle. In der kommenden Woche                     stehen die letzten Rundenwettkämpfe vor der Winterpause                     für die Luftgewehrmannschaften auf dem Terminkalender,                     alle drei Mannschaften schießen gegen Teams der Waldroseschützen                     aus Holztraubach.

4.                     Durchgang Luftgewehr - 14.11.2014

Zwei Siege für                     die Napoleon-Schützen

Buchhausen                      – Oberdeggenbach. (rb) Zwei Siege konnten die                     drei Luftgewehrmannschaften der Napoleon-Schützen Buchhausen                     Oberdeggenbach im vierten Durchgang der Rundenwettkämpfe                     im Labergau am vergangenen Freitag verbuchen. Nach ihrer Niederlage                     im letzten Durchgang zeigte sich Buchhausens Erste im Gauoberligaduell                     gegen die Römerschützen aus Münster gut erholt                     und siegte auf heimischer Anlage im Gasthaus Rohrmayer klar                     mit 1512:1485 Ringen. Bester Buchhausener war auch diesmal                     wieder Markus Rohrmayer mit starken 385 Ringen gefolgt von                     Josef Rohrmayer mit 381Ringen. Weiter erzielten Max Maier                     374 Ringe und Erich Rohrmayer 372 Ringe. Mit diesem Sieg eroberten                     sich die Napolianer die Tabellenführung zurück,                     doch es bleibt überaus spannend denn an der Spitze sind                     drei Vereine Punktgleich. Eine überraschende Niederlage                     kassierte Buchhausens zweite Mannschaft in der B-Klasse 4                     beim Tabellenschlusslicht Hubertus Semerskirchen 2, mit 1414:1396                     Ringen zog man den Kürzeren. Bester auf Seiten der Napolianer                     war trotz Waffendefekts Josef Kammermeier mit 363 Ringen gefolgt                     von Peter Habermeier mit 355 Ringen. Belinda Watter steuerte                     343 Ringe zum Mannschaftsresultat bei und Norbert Dachs blieb                     mit seiner schlechtesten Saisonleistung von 335 Ringen einiges                     schuldig. Mit dieser Niederlage hat man nun zwei Punkte Rückstand                     auf Tabellenführer Holztraubach. In der E-Klasse 4 musste                     Buchhausens Dritte ebenfalls auswärts in Semerskirchen                     gegen die vierte Mannschaft antreten, dabei bestätigte                     das Team seine ansteigende Form und entführte die Punkte                     mit 996:1014 Ringen. Bester Napolianer war Jungschütze                     Lukas Wellschmied der mit 260 Ringen persönlichen Wettkampfrekord                     erzielte, vor Wolfgang Kumpfmüller mit 256 Ringen. Weiter                     erzielten Alexander Niedermeier 252 Ringe und Robert Kellerer                     246 Ringe. Nicht mehr die Wertungsränge erreichte Tobias                     Kellerer mit 226 Ringen. Mit diesem Sieg schiebt sich das                     Team auf den zweiten Tabellenplatz nach vorne.
                    Am kommenden Freitag bestreitet die Luftpistolenmannschaft                     ihren nächsten Wettkampf gegen Zaitzkofen 2, gleichzeitig                     findet für alle Aktiven der Gaupokalvergleich gegen die                     Bergschützen Ergoldsbach auf heimischer Anlage statt.                     Für diesen Wettkampf besteht am Mittwoch ab 19 Uhr bereits                     die Gelegenheit vorzuschießen.

3.                     Durchgang Luftgewehr - 31.10.2014

Sieg und Niederlage für Napoleon-Schützen                    

Buchhausen-Oberdeggenbach.                     (rb) Zwei Luftgewehrmannschaften der Napoleon-Schützen                     Buchhausen-Oberdeggenbach waren am vergangenen Freitag im                     Rahmen der Rundenwettkämpfe im Labergau im Einsatz. Buchhausens                     Erste trat in der Gauoberliga bei der ersten Mannschaft der                     Enzianschützen in Niederlindhart an und verlor trotz                     guter Leistung von 1505 Ringen, da die Gastgeber mit 1518                     Ringen ein fulminantes Ergebnis vorlegten. Bester Napolianer                     war an diesem Abend Markus Rohrmayer der mit 391 Ringen persönlichen                     Wettkampfrekord erzielte. Weiter steuerten Josef Rohrmayer                     374 Ringe, Max Maier 371 Ringe und Erich Rohrmayer 369 Ringe                     zum Mannschaftsergebnis bei. Mit dieser Niederlage verlieren                     die Napolianer die Tabellenführung an Niederlindhart                     und in der Liga bleibt es überaus spannend denn gleich                     vier Vereine liegen Punktgleich vorne. Einen sicheren Sieg                     fuhr dagegen Buchhausens zweite Mannschaft in der B-Klasse                     4 auf heimischer Anlage im Gasthaus Rohrmayer ein. Mit 1433:1398                     Ringen ließ man der ersten Mannschaft der Birkhahn-Schützen                     Jellenkofen keine Chance. In guter Verfassung präsentierte                     sich auf Buchhausener Seite Josef Kammermeier mit 367 Ringen.                     Weiter erreichten Norbert Dachs 361 Ringe, Belinda Watter                     356 Ringe und Peter Habermeier 349 Ringe. Mit diesem Sieg                     behalten die Napolianer ihre weiße Weste und bleiben                     an Tabellenführer Holztraubach dran.

3.                     Durchgang Luftpistole - 24.10.2014

Pistolenteam verliert erneut

Buchhausen-Oberdeggenbach.                     (rb) Die Pistolenmannschaft der Napoleon-Schützen                     Buchhausen-Oberdeggenbach hatte am vergangenen Freitag im                     Rahmen der Rundenwettkämpfe im Labergau in der Gauoberliga                     bei der ersten Mannschaft der Dianaschützen Eggmühl                     anzutreten. Man war sich der Tatsache bewusst gegen den Mitfavoriten                     der Liga einen schweren Stand zu haben. Letztlich mussten                     die Napolianer, trotz einer stark verbesserten Leistung gegenüber                     dem ersten Wettkampf, die Segel streichen man unterlag mit                     1410:1400 Ringen. Die mannschaftsinterne Wertung auf Buchhausener                     Seite führte Robert Dafner mit starken 367 Ringen an                     gefolgt von Markus Rohrmayer mit 357 Ringen, Josef Steger                     mit 341 Ringen und Werner Burggraf mit 335 Ringen. Karlheinz                     Beck erreichte für die Einzelwertung 330 Ringe. Mit der                     Niederlage belegt das Team den letzten Tabellenplatz. Am kommenden                     Freitag treten die Luftgewehrmannschaften zu den nächsten                     Wettkämpfen an.

2.                     Durchgang Luftgewehr - 17.10.2014

Luftgewehrmannschaften
                    mit starken Leistungen

Buchhausen                     - Oberdeggenbach. (rb) Alle drei Luftgewehrmannschaften                     der Napoleon - Schützen Buchhausen – Oberdeggenbach                     konnten am vergangenen Wochenende bei den Rundenwettkämpfen                     im Labergau überzeugen. Buchhausens erste Mannschaft                     war in der Gauoberliga bei den Schlossschützen in Sallach                     zu Gast, dabei zeigten sich alle vier Schützen von ihrer                     besten Seite und das Team entführte die Punkte sicher                     mit 1445:1510 Ringe. Stark präsentierten sich Markus                     Rohrmayer mit 383 Ringen und Josef Rohrmayer mit 381 Ringen.                     Das Mannschaftsresultat vervollständigten Max Maier mit                     375 Ringen und Erich Rohrmayer mit 371 Ringen. Damit übernimmt                     die Mannschaft die Tabellenführung vor den ebenfalls                     noch unbesiegten Römerschützen Münster. In                     der B-Klasse 4 hatte Buchhausen 2 Heimrecht gegen die vierte                     Mannschaft der Jennerwein-Schützen aus Siegensdorf. Das                     Team lieferte sein bestes Ergebnis seit zwei Jahren ab und                     gewann ebenfalls hoch mit 1452:1363 Ringen. Bester Napolianer                     war Josef Kammermeier mit 368 Ringen. Ebenfalls stark schossen                     Peter Habermeier mit 367 Ringen und Belinda Watter mit 363                     Ringen was für beide jeweils persönlichen Wettkampfrekord                     bedeutete. Norbert Dachs vervollständigte mit 354 Ringen                     das Mannschaftsresultat. Mit diesem Sieg steht auch diese                     Mannschaft zusammen mit den Waldroseschützen Holztraubach                     an der Tabellenspitze. Nach langer Durststrecke konnte die                     dritte Mannschaft der Napoleon-Schützen endlich wieder                     ein Erfolgserlebnis feiern. Beim E-Klassenvergleich hatte                     das Team im Gasthaus Rohrmayer die Fünfte der Jennerwein-Schützen                     Siegensdorf zu Gast und siegte relativ klar mit 1015:964 Ringen.                     Die interne Mannschaftswertung führte Wolfgang Kumpfmüller                     mit 267 Ringen an, gefolgt von Aushilfsschützen Josef                     Schwaiger mit 257 Ringen. Lukas Wellschmied konnte mit persönlichem                     Wettkampfrekord von 253 Ringen glänzen und Robert Kellerer                     steuerte 238 Ringe zum Endergebnis bei. Außerhalb der                     Wertungsränge erreichte Tobias Kellerer 229 Ringe. Mit                     diesem Sieg rangiert die Mannschaft im Tabellenmittelfeld.                     Am kommenden Freitag steht für die Luftpistolenmannschaft                     der nächste Wettkampf an.

1.                     Durchgang Luftgewehr - 03.10.2014

Durchwachsener Start der Luftgewehrmannschaften

Buchhausen                     - Oberdeggenbach. (rb) Mit zwei Siegen und einer Niederlage                     starteten die Luftgewehrmannschaften der Napoleon - Schützen                     Buchhausen - Oberdeggenbach am vergangenen Wochenende in die                     neue Saison der Rundenwettkämpfe im Labergau. In der                     Gauoberliga hatte die Erste mit der ersten Mannschaft der                     Bergschützen Ergoldsbach im Gasthaus Rohrmayer den Ligaaufsteiger                     zu Gast. Mit 1486:1472 Ringen erreichte man zwar einen sicheren                     Sieg, die Gesamtleistung ließ allerdings etwas zu wünschen                     übrig. Will man ein Wörtchen um die Meisterschaft                     mitreden muss die Mannschaft schon noch nachlegen können.                     Das beste Ergebnis auf Seiten der Napolianer erreichte Markus                     Rohrmayer mit 381 Ringen, gefolgt von Josef Rohrmayer und                     Erich Rohrmayer mit jeweils 371 Ringen. Weit unter seinen                     Möglichkeiten blieb Max Maier mit 363 Ringen. In der                     B-Klasse 4 trat Buchhausens zweite Mannschaft die Reise zur                     Dritten der Bergschützen nach Ergoldsbach an und wenn                     man auch nicht an die Leistungen der letzten Saison anknüpfen                     konnte so holte man doch die Punkte knapp mit 1392:1395 Ringen                     nach Buchhausen. In guter Verfassung präsentierte sich                     Norbert Dachs der mit 358 Ringen Mannschaftsbester war, weiter                     erreichten Josef Kammermeier 356 Ringe, Belinda Watter 346                     Ringe und Peter Habermeier 335 Ringe. Mit Bauchschmerzen fuhr                     die Dritte der Napolianer ebenfalls nach Ergoldsbach um sich                     mit der Vierten der Bergschützen in der E-Klasse 4 zu                     messen. Man musste verletzungsbedingt auf einen Stammschützen                     verzichten was schließlich auch ausschlaggebend für                     die kassierte Niederlage war. Mit 979:952 Ringen unterlag                     man relativ klar. Bester Buchhausener war an diesem Abend                     Wolfgang Kumpfmüller mit 258 Ringen vor Robert Kellerer                     mit 241 Ringen. Weiterhin erreichte Lukas Wellschmied 239                     Ringe und Tobias Kellerer 214 Ringe. Am kommenden Freitag                     ist für alle Teams Wettkampffrei, deshalb findet das                     Königsschießen statt.

1.                     Durchgang Luftpistole - 26.09.2014

Pistolenteam startet mit Niederlage

Buchhausen                      – Oberdeggenbach. (rb) Die Pistolenmannschaft                     der Napoleon-Schützen startete am vergangenen Freitag                     in die neue Rundenwettkampfsaison. Nach dem Aufstieg in die                     Gauoberliga musste das Team feststellen dass hier in einer                     anderen Leistungsklasse geschossen wird, denn es setzte gleich                     eine klare Niederlage. Auf heimischer Anlage im Gasthaus Rohrmayer                     musste man sich mit 1358:1415 Ringen der ersten Mannschaft                     der Schlossschützen Sallach beugen. Auf Seiten der Napolianer                     konnte Robert Dafner mit 348 Ringen überzeugen, auch                     Josef Steger mit 342 Ringen und Markus Rohrmayer mit 340 Ringen                     zeigten ansprechende Leistungen während Werner Burggraf                     mit 328 Ringen nicht so recht aus den Startlöchern kam.                     Für die Einzelwertung erreichten Karlheinz Beck 312 Ringe.                     Am kommenden Freitag starten die drei Luftgewehrmannschaften                     in die neue Saison.

1.                     Runde Gaupokal - 19.09.2014

Saisonauftakt für
                    Napoleon-Schützen geglückt

Buchhausen                      – Oberdeggenbach. (rb) Mit der ersten Runde des                     Gaupokalwettbewerbs im Labergau begann für die Napoleon-Schützen                     Buchhausen-Oberdeggenbach am vergangenen Wochenende die neue                     Schießsaison. Auf heimischer Anlage empfing man im Gasthaus                     Rohrmayer die Feuerschützengesellschaft Geiselhöring.                     Mehr oder weniger gespannt gingen beide Team in den Wettkampf,                     der auch heuer wieder im Tiefschuss Modus ausgetragen wird                     und bei dem man sich einig ist dass der Sieg hier viel mit                     Glück zu tun hat. Das beste Blattl, einen 32 Teiler schossen                     zwar die Gäste aus Geiselhöring, doch das glücklichere                     Team bei diesem Vergleich waren die Napolianer die am Ende                     mit 606:994 Teiler die Nase vorne hatten. Das beste Resultat                     auf Seiten der Napoleon-Schützen erreichte Routinier                     Wolfgang Kumpfmüller mit eine 44 Teiler, gefolgt von                     Alexander Niedermeier mit einem 45 Teiler sowie Markus Rohrmayer                     und Lukas Wellschmied mit je einem 47 Teiler. Weiter in die                     Wertungsliste trugen sich ein: Josef Rohrmayer 56 Teiler,                     Erich Rohrmayer 61 Teiler, Max Maier 62 Teiler, Norbert Dachs                     79 Teiler, Robert Dafner 82 Teiler und Belinda Watter mit                     einem 83 Teiler. Außerhalb der Wertung erreichte Peter                     Habermeier 85 Teiler, Josef Kammermeier 110 Teiler, Karlheinz                     Beck 138 Teiler, Werner Burggraf 165 Teiler, Josef Steger                     167 Teiler, Tobias Kellerer 199 Teiler und Robert Kellerer                     235 Teiler. Am kommenden Freitag beginnt der Rundenwettkampf                     für die Luftpistolenmannschaft mit einem Heimkampf gegen                     die Schlossschützen aus Sallach.



Die                   Berichte werden freundlicherweise zur Verfügung gestellt von                   Robert Beck